Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

BSV Oldies mit überragendem Auftritt 

BSV 93 MD III – USC MD 30:22 (16:6)  

Am frühen Samstagmorgen begrüßten die Olvenstedter die Gäste vom USC zum tabellarischen Spitzenspiel, erster gegen zweiter. Bis zum frühen Morgen stand bei den Gastgebern noch garnicht fest, ob man überhaupt eine spielfähige Mannschaft zusammen bekommt. Bis zum Spielbeginn standen Trainer von Zweydorf immerhin acht Feldspieler und zwei Torhüter zur Verfügung.  

Trotz dieser schlechten Vorzeichen starteten die BSV‘er nach einer schlechten Anfangsphase von beiden Mannschaften durch und führten nach zehn Spielminuten mit 5:2. Nach knapp 22 Spielminuten lag die Heimsieben bereits mit 13:4 in Führung und die Gäste sahen sich schon zu ihrer zweiten Auszeit gezwungen. Beim 16:6 ertönte dann der Halbzeitpfiff und auf Seiten der Gastgeber musste man sich schon zwei mal kneifen und die Augen reiben. Dieser deutliche Zwischenstand war so nicht zu erwarten, aber durch eine tolle Abwehrleistung und einen fantastischen Christian Fresia im BSV-Tor auch in der Höhe völlig verdient. 

 In der Halbzeit versuchte man bei den Gastgebern die Sinne weiter zu schärfen, um auch in der zweiten Halbzeit die Intensität hoch zu halten und die Gäste nicht mehr in Schlagdistanz kommen zu lassen.

Nach knapp 49 Spielminuten trafen die Olvenstedter durch den nicht zu haltenden Matthias Bulgrin zum vorentscheidenden 25:13. Nach dem 26:14 durch den überragenden Peter Rittrich plätscherte die Begegnung in den letzten Minuten dem Ende entgegen. Bis zum 30:22 konnten die Gäste noch etwas Ergebniskosmetik betreiben und das Endergebnis aus ihrer Sicht noch etwas in Grenzen halten. In einer sehr fairen und stark geleiteten Partie behalten die Olvenstedter somit die Überhand und werden dadurch auch auf dem Spitzenplatz überwintern.  

Das nächste Spiel bestreiten die Olvenstedter am 20.1. um 9 Uhr gegen Post III. 

BSV 93 MD III: Fresia, Thielke – Schieferdecker(1), Gotot(1), Bulgrin(9), Jander(1), Seidler(7/1), Döring, Rittrich(10), Wartmann(1) 

Die Kommentare sind deaktiviert.