Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Sachsen-Anhalt-Liga MJC BSV 93 Magdeburg gegen HG 85 Köthen

C2 vollendet die Hinrunde 

Am 19.03.2022 beendete die C2 des BSV 93 die Hinserie in der Sachsen-Anhalt-Liga mit dem Spiel bei der HG 85 Köthen. Die Jungs um das Trainergespann Geckert/Böhme hatten sich als komplett jüngerer Jahrgang schon für die Meisterrunde der besten 6 Teams aus Sachsen-Anhalt qualifiziert und konnten diese Begegnung völlig entspannt angehen. Die Jungs sollten sich mit Spaß und Spielfreude auf die nächsten Spiele einstimmen. Mit dem Anpfiff war die BSV Sieben hellwach und konnte gleich Akzente setzen. Von 1:2 über 2:9 in Minute 10 konnte man sich auf 8:18 in Minute 21 absetzen und für klare Verhältnisse sorgen. In diesen 20 Minuten wurden Ballgewinne in der Abwehr zu schnellen Gegenstoßtoren genutzt oder die Positionsangriffe mit viel Tempo und Druck auf die Abwehr vorgetragen und dabei immer wieder der besser postierte Nebenmann gefunden, der einen einfachen Abschluss von 6 Metern zum Torerfolg nutzen konnte. In der 21. Minute erhielt Lino Geckert seine zweite 2-Minutenstrafe, was spürbare Folgen hatte. Bis zur Halbzeitpause schmolz der Vorsprung auf 7 Tore zusammen und es ging mit 13:20 in die Kabinen. Zu Beginn der 2. Halbzeit fehlte Lino als Organisator und Bollwerk in der Abwehr sowie als Initiator im Angriff. Unkonzentriertheiten in der Abwehr und unüberlegte Abschlüsse im Angriff brachten die Gegner von der HG wieder ins Spiel. Sie arbeiteten sich bis auf 22:25 in Minute 33 heran. Jetzt nahm die BSV Bank eine Auszeit, um die Gemüter zu beruhigen und klare Aktionen in Abwehr und Angriff zu fordern. Zwei schnelle Tore von C. Bunge vergrößerten den Abstand auf beruhigende 5 Tore und ließen auf eine entspannte Schlussphase hoffen. Doch im folgenden Angriff erhielt der 2. BSV Akteur, P. Böhme, die zweite Zeitstrafe. Somit agierten fortan zwei Spieler des BSV mit dem Wissen, kurz vor der Roten Karte zu stehen. Aber beide konnten die Begegnung auf der Platte beenden. Der Abstand blieb immer bei 5 bis 6 Toren für die Olvenstedter und so endete das Spiel mit 36:41. 

Das Trainerteam Geckert/Böhme ist mächtig stolz auf die Truppe! Die Hinserie wurde mit 12:8 Punkten auf dem 4. Tabellenplatz beendet. Eine starke Leistung! Am 27.03. startet die Rückrunde gegen die C1 des BSV 93, die sich anschickt, Landesmeister zu werden. 

Apropos 27.03., da ist ab 11 Uhr die ultimative C-Jugend-Power des BSV 93 Magdeburg Olvenstedt e.V. am Start. Wie schon geschrieben steigt 11 Uhr das Vereinsduell in der Sachsen-Anhalt-Liga und ab 13 Uhr ist die C3 in der Nordliga gegen die SG Seehausen im Einsatz und will die Tabellenführung in Ihrer Staffel zurückerobern. Let`s go boys! (JoB; Fotos: Christin)

F. Krause, L. Geckert 3, A. Fetahu 3; P. Böhme 2, F. Reinert, L.N. Otto 11, C. Bunge 6, F.L. Köhler 13, L. Zenker 1, T. Barby 2, M. Kriesch 

Die Kommentare sind deaktiviert.