Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Spielbericht Seehausen vs BSV Magdeburg.

Chancenverwertung war das Thema im Spiel der Wölfe gegen ihren Kontrahenten Seehausen. Trotz eines starken Starts in die Partie und einer schnellen 1:5 Führung für das Wolfsrudel, lief das Spiel nach den zwei Zeitstrafen für den Neu-Wolf Fabian und Luca aus dem Ruder, wodurch es Seehausen gelang, in der 17 Spielminute den Ausgleich zum 8:8 zu erzielen. Von da an, war es ein hin und her, wobei sich keine der beiden Mannschaften einen größeren Vorsprung erarbeiten konnte. Zum Ende der ersten Halbzeit gingen die Mannschaften mit einem 14:12 in die Kabinen. In der zweiten Halbzeit war das Motto des Rudels Aufholjagd. Diese, angetrieben durch die Worte des Trainers Mark Illig in der Halbzeit, führte schließlich zum Ausgleich durch Stephan Schmidt in der 49 min des Spiels. Allerdings gelang es dem BSV dennoch nicht, die Führung zu übernehmen durch eine miserable 7m Quote, einer geringen Erfolgsquote im Abschluss aus dem Feld und vor allem einem überragenden gegnerischen Torhüters. Dies führte zum 27:24 Endergebnis und der ersten Niederlage des Wolfsrudels, wodurch wir auf den dritten Tabellenplatz gerutscht sind.
Kopf hoch, Krönchen richten, weiter machen – Ziel nicht aus den Augen verlieren.

Die Kommentare sind deaktiviert.