Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Hart erkämpfter Auswärtssieg

Spielbericht BSV 93 Magdeburg gegen SV G-W Wittenberg-Piest. 13.11.2021

Am 13.11.2021 reiste der BSV zum Auswärtsspiel nach Wittenberg. In der 2. Minute ging der BSV mit 0:1 in Führung. Danach verlief die Partie sehr zerfahren, so dass der Favorit nie wirklich davon ziehen konnte. Erst in der 10. Minute durch das dritte Tor in Folge durch Philipp Riechert gelang die erste 2-Tore-Führung. Die harte Deckung der Piesteritzer machte es den Olvenstedtern im Angriff schwer Räume zu finden, so dass auch Anspiele zum Kreis Mangelware blieben. Hinzu kam, dass die gewohnten Spielzüge durch technische Fehler zu Ballverlusten führten. Somit blieben die Hausherren immer wieder dran. Beim Stand von 7:9 für den BSV reichte es Trainer Walter und er brachte durch eine Auszeit wieder Ordnung in das Spielsystem. Danach waren die Olvenstedter hellwach in ihrer Deckung und im Angriff wurden die Fehler minimiert, so dass es mit 8:12 für die Gäste in die Pause ging.

Zu Beginn der zweiten Hälfte konnte sich der BSV mehrfach Lücken erspielen und erhöhte gleich auf 8:15 29. Minute. Nun ging es in der Partie härter zu. Bei jedem Torwurf oder im 1:1 hing ein Gegenspieler im Arm. Es wurde permanent am Trikot gezogen und frei vor dem Tor noch gefoult. All das steckten die Olvenstedter mit Bravur weg und erhöhten weiter bis auf 12:21 40. Minute. Bei diesen 9 Toren Vorsprung blieb es bis zum Schluss und der BSV 93 gewann das Spiel mit 17:26 und bleibt weiter ungeschlagener Tabellenführer.

Dennis Gluth

Die Kommentare sind deaktiviert.