Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Zweite Saisonniederlage macht Meisterschaft wieder spannend

BSV 93 MD III – Eiche 05 Biederitz III 19:26 (11:13)

Am Samstagmorgen begrüßten die Olvenstedter ihre Gäste aus Biederitz.

Die Gastgeber hatten sich für das Spiel des ersten gegen den zweiten viel vorgenommen. Nach einer ausgeglichen Anfangsphase (6:6)  ließ die Heimsieben das Tempo und die Durchschlagskraft der letzten Spiele vermissen. Biederitz setzte sich bis auf 7:10 ab und auch zur Halbzeit waren die sehr clever und strukturiert spielenden Gäste mit 11:13 in Führung. 

Im zweiten Abschnitt keimte bei den Olvenstedtern beim 13:14 Anschlusstreffer noch einmal Hoffnung auf das Spiel zu drehen. Beim 15:22 zwölf Minuten vor Spielende war die Partie dann vorentschieden. Bis zum 19:26 Endstand plätscherte die Begegnung dann dem Ende entgegen. In einem Spiel bei dem die BSV Mannschaft nie Normalform erreichte und auch mit zehn Latten- und Pfostentreffern einiges an Pech hatte traten die Gäste die Heimreise als verdienter Sieger an.
Für die Gastgeber zählt es jetzt aus diesem Spiel die richtigen Lehren zu ziehen und in den letzten vier Punktspielen möglichst alle Punkte zu holen um dem Traum der Titelverteidigung wahr werden zu lassen. 

Das nächste Spiel bestreiten die Olvenstedter am 17.3. um 14 Uhr in Irxleben.

BSV III : Darius – Kruggel, Weyer(3), Martin Alonso(1), Sufka, Dietze, Müller, Etzold(2), Jander(5/3), Seidler(2), Döring(2), Rittrich(3), Kardel(1), Beymann

Die Kommentare sind deaktiviert.