Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

BSV-Damen begrüßen die Titelverteidigerinnen


Am sechsten Spieltag der MDOL begrüßen die derzeit drittplatzierten Frauen des BSV 93 Magdeburg den HC Burgenland, seines Zeichens Vorjahresmeister und aktuell mit 4:6 Punkten fünfter der Tabelle, in der Einstein-Halle.

Jedoch ist der Blick auf die aktuelle Tabelle mit Vorsicht zu genießen. Hatte man auf Seiten der Heimmannschaft bisher die vermeintlich leichteren Gegner – unter anderem alle drei Aufsteiger – mussten sich die Gäste aus dem Süden Sachsen-Anhalts an den drei vergangenen Spieltagen den Spitzenteams aus Görlitz, Halle und Niederndodeleben geschlagen geben. Um die erlittene Negativserie zu durchbrechen werden die Damen des HC Burgenland entsprechend motiviert anreisen.

Daher gilt es auf Seiten des BSV ebenso hochmotiviert und vor allem hochkonzentriert zu agieren. Hierbei wird es besonders auf eine verbesserte Abwehrleistung ankommen. Daher wird die aktuelle Trainingswoche genutzt um die Abstimmung in der Abwehrreihe der neu formatierten Frauenmannschaft des BSV 93 Magdeburgs weiter zu verbessern, aber auch hinsichtlich der Konsequenz bei den Torabschlüssen.

Zusätzliche Motivation für den BSV 93 Magdeburg sollten die Duelle aus der Vorsaison sein. Neben einer herben Auswärtsniederlage (22:35) mussten sie sich auch im Heimspiel mit 19:26 deutlich geschlagen geben.


Heute soll es anders werden und unsere Damen wollen mit Unterstützung der eigenen Fans die Punkte in Magdeburg behalten.

Also FEUER FREI!

Die Kommentare sind deaktiviert.