SAL| mJB | SG Kühnaus – BSV 93 Magdeburg 26 : 26 (12 : 14)

BSV erkämpft Punkt in Kühnau

SAL| mJB | SG Kühnaus – BSV 93 Magdeburg 26 : 26 (12 : 14)

von Fabian Walter

Am 16.- Spieltag der Sachsen-Anhalt-Liga traf der BSV am Freitagabend auf die SG Kühnau.

Der Start hätte für die BSV-ler nicht schlechter verlaufen können, schnell geriet man mit 3 : 0 in Rückstand. Als man sich gerade wieder herangearbeitet hatte lagen die Magdeburger durch den nächsten 3:0-Lauf der Hausherren schon wieder 7 : 3 hinten. Die Gäste wurden dadurch zur frühen ersten Auszeit gezwungen. Doch diese sollte Wirkung zeigen. Die Olvenstedter waren jetzt voll im Spiel und konnten schnell den 8 : 8 Ausgleich erzielen. Danach konnten sie sich trotz mehrfacher Unterzahl die erste Führung erarbeiten. Mit einer knappen 14 . 12 Führung der Magdeburger ging es dann in die Kabine, obwohl man schon früh in der Partie den Ausfall des Kapitäns verkraften musste.

In der 2. Halbzeit gingen die Elbestädter zunächst mit 3 Toren in Führung. Doch danach verschlief der BSV erneut die Anfangsphase und die Hausherren schnappten sich durch einen 4:0-Lauf die Führung (19 : 17). Doch die Gäste wussten, wie schon in Halbzeit eins, zu antworten. Durch eine 3.0-Lauf drehten nun wieder die BSV-ler das Spiel. Im Anschluss kam beim Stand von 20 : 20 Hektik auf, nach einem harten Foul eines BSV-Spielers zeigten die Schiedsrichter glatt rot – eine harte Entscheidung. Doch die Magdeburger zeigten auch nach dem 2. Rückschlag unerbittlichen Kampfgeist und gestalteten die Partie weiter offen. Die SG Kühnau konnte sich allerdings eine 2-Tore-Führung erarbeiten, doch die Gäste gaben sich keinesfalls auf und kamen zum erneuten Ausgleich. Nach starker Defensivarbeit gelang dem BSV sogar 2 Minuten vor Schluss die 25 : 26 Führung. Die SG hatte jedoch die prompte Antwort – 26 : 26. Es waren noch 50 Sekunden auf der Uhr und die Hausherren im Angriff. Die Gäste hatten sich den Ball schon erkämpft, wurden jedoch zurückgepfiffen und konnten dennoch den Matchball der Gastgeber abwehren und hatten selbst noch die Chance zum Sieg. Allerdings war die zeit zu kanpp und es blieb am Ende beim leistungsgerechten 26 : 26 Unentschieden.

 

BSV 93: Walter – Siebenwirth, Knoblauch, Schmälzlein(6), Beinhoff(4), Kolditz(5), Zierau(2), Wille, Willitzki(1), Steffen(8). Strobel, Scheerenberg