Am gestrigen Mittwochabend fand im AEG das erste Ligaspiel im neuen Jahr für die Jungs vom BSV 93 I statt. Gegner waren die C-Jugendlichen des SCM, die traditionell in der Liga des nächsthöheren Jahrganges spielen. Die Reihen des BSV waren nach dem erfolgreichen, jedoch auch kräftezehrenden Einsatz beim Sauerlandcup vom 06.-08.01.17 durch Krankheit etwas gelichtet, so dass Trainer Tristan Staat nur mit 10 Spielern antreten konnte.

Die SCM-Jungs begannen vor allem in der Verteidigung recht ambitioniert, so dass viele Angriffsversuche des BSV frühzeitig gestört wurden und nicht zu den erhofften sicheren Torerfolgen führten. Auch in der Abwehr taten sich Lücken auf, die immer wieder zu Torwürfen für den SCM einluden. Besonders ärgerlich jedoch waren die 11 technischen Fehler innerhalb der ersten Halbzeit, die den doch recht knappen Halbzeitstand von 13:10 begründeten.

Zurück aus der Halbzeitpause und nach deutlicher Ansprache durch den Trainer stellten die Hausherren schnell klar, dass ihnen die Leistung der ersten Hälfte selbst nicht genügte. In Abschnitt zwei agierten die Jungs nun deutlich schneller und zupackender in der Deckung, so dass sich die Fehlerquote auf Seiten des SCM deutlich erhöhte. Zwar vergabe die BSV´ler auch jetzt noch einige Torchancen, erhöhten ihren Vorsprung jedoch schrittweise auf den verdienten Endstand von 27:17.

BSV I: Walter; Willitzki; Beinhoff; Hoggaard (5); Knoblauch (3); Kolditz; L. Scheerenberg (2); Schmälzlein (1); Steffen (5); Strobel; Zierau (11)