Nord-Liga mJC: BSV 93 feiert Sieg im Stadtderby gegen Fermersleben

Text von Ole Holgerssohn/ Fotos von Dana Hohmann und Martin Kruggel

 

Der BSV 93 Magdeburg liefert weiterhin konstant ab in der Nordliga der männlichen Jugend C. Gegen den Stadtrivalen FSV 1895 Magdeburg gab es am Samstag (29. Oktober 2016) einen klaren 41:19-Sieg (19:12). Der BSV warf nach nur wenigen Sekunden sein erstes Tor und geriet über die gesamte Distanz kein einziges Mal ins Hintertreffen. Fermersleben schien zwar körperlich leicht überlegen zu sein, konnte daraus jedoch nicht wirklich Kapital schlagen.

Allein in den ersten Minuten war es ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Nach zwei Minuten gab es einen 2:2-Gleichstand, in der sechsten Minute konnte der FSV noch einmal auf 5:6 verkürzen. Dann aber zog der BSV das erste Mal an, spielte einen Vorsprung von fünf Toren heraus. Fermersleben nahm beim Stand von 6:11 gegen sich eine erste Auszeit.

Insgesamt wirkte die erste Halbzeit über weite Strecken ermüdend. Die Zuschauer sahen ein Hin und Herr der vertanen Chancen. Erst zum Ende der ersten 25 Minuten war so etwas wie Spielfluss auf Seiten des BSV 93 zu erkennen. Von 15:11 in der 20. Minute erhöhte der Gast bis kurz vor dem Pausenpfiff auf 19:11. Fermersleben erzielte noch ein Törchen. Beim Stand von 12:19 gegen die Gastgeber ging es in die Kabinen.

Die zweiten 25 Minuten gehörten dann deutlich dem BSV 93, der mit schnellem Lauf und einigen geradezu perfekten Kombinationen zu überzeugen wusste. In der Summe warfen die Gäste 22 Tore, während den Fermerslebern nur noch sieben Treffer gelangen. Vor allem Jonas Ahmed und Louis Schneider im BSV-Trikot warfen ein Tor nach dem nächsten. Hinten bot Schlussmann Felix Rademacher die eine und andere Glanzparade und schreckte selbst dann nicht zurück, wenn der Fermersleber Spielmacher völlig frei auf das Tor zustürmte.

Nach zehn Minuten in der zweiten Hälfte war der BSV auf 27:14 davongeeilt. Fermersleben nahm eine weitere Auszeit. Doch die Tore warf weiterhin der BSV. Jeweils in Schüben ging es voran, von 14:24 auf 14:28, später von 16:30 auf 16:33 und in der Schlussphase von 19:38 zum Endstand von 19:41.

Die Schiedsrichter hatten nicht wirklich etwas zu tun, blieben auch ansonsten eher unsichtbar. Eine Verwarnung für Fermersleben, aber auch einen 7-Meter-Wurf für Fermersleben weist der Spielbericht aus. In der Schlussphase erlitt ein Spieler der Gastgeber eine Kopfverletzung, so dass er sich in ärztliche Behandlung begeben musste. Von dieser Stelle aus: Gute Besserung.

BSV-93-Aufstellung laut Spielbericht: Jonas Ahmed (11), Louis Schneider (9), Jonas Wölkerling (5), Dominic Bock (4), Simon Heise (3), Vincent Kruggel (3), Michel Hohmann (2), Tim Hampel (1), Maximilian Pietsch (1), Lukas Reimann (1), Finn Rödiger (1), Tormann Felix Rademacher. Trainer und Betreuer: Jens Ziegler, Jens Wölkerling, Dirk Heine.