Frauen1Handball

MHV- Oberliga Frauen BSV 93 Magdeburg gegen HC Burgenland19:26 (12:13) BSV-Damen unterliegen Aufstiegsaspiranten

Am vergangenen Sonntag empfingen die Magdeburgerinnen die Gäste aus Burgenland vor heimischer Kulisse. Der Tabellenerste ist mit nur vier Minuspunkten klarer Aufstiegsfavorit. Auch bei den Spitfires wollten sie keine weiteren Punkte lassen. Doch die Bsv-Damen machten es den Gästen, zumindest in der ersten Halbzeit, deutlich schwer.

Die Gastgeberinnen starteten sehr konzentriert in die Partie. Die Abwehr zeigte gute Stabilität und auch im Angriff ließen sich die Spitfires von der sehr offensiven Deckung der Gäste nicht beirren. Im Gegenteil, viel Bewegung ohne Ball und gelungene Zusammenspiele mit dem Kreis zeigten Wirkung, sodass sich die Bsv-Damen mit 4:0 (6.) absetzten. Gäste-Trainer Baumgarten nahm seine erste Auszeit. Die Umstellung der Abwehr sowie das konsequentere Nutzen der Chancen brachten die Gäste aus Burgenland schließlich ins Spiel (9:9). Bis zur Halbzeit gestaltete sich der Spielverlauf relativ ausgeglichen, wobei die Spitfires in dieser Phase einige hart erarbeiteten Ballgewinne leichtfertig wegschmissen (12:13).

Trainergespann Eckstein/ Berger lobten in der Halbzeitpause die gute Leistung der Bsv-Damen und forderten zugleich weiterhin Konzentration bei den Abschlüssen.

Die zweite Halbzeit begann jedoch leider mit einer von vielen technischen Fehlern gespickten Phase der Spitfires, sodass die Gäste in der 38. Minute 12:16 in Führung gingen. In den nächsten 15 Minuten kamen zudem ungenutzte Chancen, Instabilität in der Abwehr und Abstimmungsschwierigkeiten seitens der Bsv-Damen hinzu, die der Gegner mit einfachen Kontertoren bestrafte. In der 52. Spielminute setzten sich die Aufstiegsaspiranten entsprechend mit einer 10-Tore-Führung ab (15:25). Die letzten Spielminuten konnten die Spitfires nochmal einmal zur Ergebniskorrektur nutzen und unterlagen den Gäste aus Burgenland schließlich mit 19:26.

 

Bsv: Schache, Schäfer – Hermes (5), Schaake, Reißberg (4/3), Berger (2), Stutz (2), Rips, Pilgrim (3), Witte (2), Bardun, Hoffmann (1)

 

7m: Bsv 3/3 HCB 5/6

Zeitstrafen: Bsv 2 HCB 5