HandballMJC I

Männliche Jugend C: BSV 93 fährt zum mitteldeutschen Final Four

Der BSV 93 Magdeburg gehört zu den vier besten mitteldeutschen Handballteams der Saison 2017/2018 in der männlichen Jugend C. Am Samstag (14.04.2018) fährt die Mannschaft von Trainer Jens Ziegler zum Final Four nach Eisenach. Neben dem aus der Sachsen-Anhalt-Liga bestens bekannten SCM haben sich zudem der SC DHfK Leipzig und die THSV Eisenach für das Finale mit Teams aus den Landesverbänden Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt qualifiziert.

Für den BSV 93 steht in Eisenach – vorsichtig formuliert – eine Herkulesaufgabe an. Von Null auf Hundert müssen die Jungs fit, wach und bis in die Fingerspitzen konzentriert sein, wollen sie nicht gnadenlos untergehen. Gegner ist der Liga-Primus aus Sachsen-Anhalt, der SCM. Der Club dominiert nicht nur den Spielbetrieb im Land. In der Vorrunde zum Final Four deklassierten die Elbestädter ihre Mitbewerber Eisenach (48:14) und Aue (40:11) mit jeweils um die 30 Tore Vorsprung.

Im Liga-Vergleich dieser Saison hatte sich der BSV zuhause  gegen den SCM wacker geschlagen und achtbar mit nur sieben Toren Unterschied mit 28:35 verloren. In der Rückrunde beim Club war das Ergebnis mit 35:16 deutlicher gegen den BSV ausgefallen. Bei einer Niederlage gegen den SCM in Eisenach hat der BSV 93 immer noch alle Chancen, bei einem Sieg im zweiten Spiel gegen Eisenach oder die DHfK-Truppe seine Rückreise mit einer Bronzemedaille anzutreten.

Gegen den SC DHfK Leipzig müssten aber vergleichbar zur Herausforderung SCM alle Kräfte mobilisiert und nicht wenige übersinnliche Energien freigesetzt werden. Auf seinem Weg nach Eisenach hatte der BSV 93 am vergangenen Sonntag (08.04.2018) in seiner Vorrunde schon einmal gegen den SC DHfK Leipzig antreten und einsehen müssen, dass man kein Rezept gegen die Elite-Schmiede DHfK finden konnte. De Magdeburger waren letztlich chancenlos und verloren 25:42 (13:20). Das zweite Vorrunden-Spiel gegen die HV Ilmenau 55 hingegen konnte der BSV 93 mit 37:24 (20:10) für sich entscheiden. Damit war als Zweitplatzierter der Vorrunde das Ticket für den BSV 93 Magdeburg fürs Finale Four der Saison 2017/2018 in der mitteldeutschen männlichen C-Jugend gelöst.

 

Das BSV-Team der Vorrunde fürs Final Four: Matti Bittmann, Ole Paech – Jonas Wölkerling, Michel Hohmann, Felix Scheerenberg, Louis Schneider, Simon Heise, Laurin Rockmann, Philipp Heine, John Luc Hahn, Tim Hampel, Johannes Kersten.

Trainer und Betreuer: Jens Ziegler, Dirk Heine, Jens Wölkerling, Vincent Kruggel.