HandballMJE

Männliche E-Jugend 1. Halbfinale in der Nordliga

Am 08.04.2018 empfing die Mannschaft der männlichen E-Jugend des BSV 93 die Sportfreunde von Eiche Biederitz zum 1. Halbfinale in der Nordliga.

Die Jungs vom BSV begannen mit ungewohnt vielen technischen Fehlern und Fehlwürfen, so dass Eiche Biederitz mit 2:5 in Führung ging. Eine kurze Verletzungsunterbrechung und ein Torwartwechsel bewirkten eine Besinnung der BSV Akteure und einen 6:0 Lauf für die Heimmannschaft. Nach diesem 8:5 Zwischenstand entwickelte sich ein umkämpftes Spiel, mit guten Abwehraktionen auf beiden Seiten. Leistungsgerecht ging es beim Stand von 10:9 in die Halbzeit.

Eiche Biederitz hatte sich einiges vorgenommen und startete mit einem Positionswechsel des besten Spielers von Rückraum Links auf Linksaußen. Dies führte zu 2 schnellen Toren, aber die BSV Sieben hielt gut dagegen und setzte sich nach einem 12:12 kontinuierlich über 15:12, 19:14 bis auf 22:16 vom Gegner ab. Danach gab es einen kleinen Bruch im Spiel und bei 22:19 wurde es noch einmal eng und die gute Ausgangssituation für das Rückspiel stand auf der Kippe. Doch in den letzten 9 Minuten ließen die BSV Akteure nichts mehr anbrennen und erreichten durch einen 8:3 Endspurt das Endergebnis von 30:21.

Mit diesem 9 Tore Vorsprung kann die Mannschaft beruhigt, aber fokussiert in der nächsten Woche nach Biederitz zum Rückspiel fahren. Auf Seiten der Gastgeber sind A. Krug (7 Tore), L. Nitschke (6 Tore) als beste Torschützen und T. Behrndt als großer Rückhalt im Tor hervorzuheben. Beste Schützen der Gäste waren T. Thielicke und J. Sensenschmidt mit jeweils 6 Toren.