HandballMJC I

Sachsen-Anhalt-Liga mJC: BSV 93 holt wichtigen Sieg gegen Calbe/Saale

Dem BSV 93 ist auf der Saisonzielgeraden in der Sachsen-Anhalt-Liga männliche Jugend C ein wichtiger Sieg gegen die TSG Calbe/Saale gelungen. Am Mittwoch (21.03.2018) hieß es nach 50 Spielminuten vor heimischer Kulisse 30:24 (13:11). Der BSV zieht damit in der Tabelle an Calbe vorbei auf Rang zwei. Aber noch ist alles offen. Nach dem verlustpunktfreien und damit unangefochtenen SCM an der Spitze gibt es einen spannenden Kampf um die Silberkrone zwischen dem BSV, Calbe und auch Eiche-Biederitz.

Der BSV begann sein Spiel mit einem Fehlstart. Philipp Heine, mit 14 Treffern wiederum bester BSV-Werfer, erhielt nach nicht einmal zwei Minuten eine erste Verwarnung. Das erste Tor warf dann Calbe. Aber der BSV glich umgehend aus und ging mit 2:1 in Führung. Calbe klettete sich regelrecht an den BSV, so dass es in die Pausenkabine mit einem aus BSV-Sicht nüchternen 13:11 ging.

Auch in der zweiten Hälfte ließen sich die Gäste nicht leicht abschütteln, ein Ausgleich oder gar eine Führung gelang ihnen jedoch nicht mehr. Der BSV spielte in der 34. Minute eine fast schon komfortable 19:15-Führung heraus. In der 40. Spielminute führten die Gastgeber mit fünf Toren Vorsprung, den sie kurz vor dem Schlusspfiff dann auf sechs Tore und den Endstand 30:24 erhöhen konnten.

Beiden Teams war anzumerken, dass ein Spiel in der Woche am Abend besonders kraftraubend ist. Mit acht Feldspielern hatte Trainer Tristan Staat auch nicht größere Wechsel-Möglichkeiten, um mit mehr Spielvarianten zu überraschen.

BSV-Aufstellung: Matti Bittmann, Ole Paech – Jonas Wölkerling (2), Michel Hohmann, Lukas Reimann (1), Simon Heise, Laurin Rockmann (5), Vincent Kruggel (3), Philipp Heine (14), Tim Hampel (2).

Trainer und Betreuer: Tristan Staat, Dirk Heine.