HandballMJC I

Sachsen-Anhalt-Liga mJC: BSV 93 nach grandiosem Sieg in Halle auf Tabellenplatz 2

 

Nach einem überragenden 12:42-Auswärtssieg (5:23) beim USV Halle hat der BSV 93 Magdeburg Platz zwei der aktuellen Tabelle in der Sachsen-Anhalt-Liga männliche Jugend C erklommen. Der vormals Zweitplatzierte, SV Eiche 05 Biederitz, war beim SCM mit 46:18 unter die Räder geraten und rutschte damit hinter den Drittplatzierten TSG Calbe/Saale aktuell auf Rang vier.

Der BSV spielte am Samstag (10.03.2018) in Halle beherzt auf. Nach neun Minuten stand es atemberaubend 0:9 für den BSV, ehe den Hallensern dann das erste Tor zum 1:9 gelang. Halle schien nicht wirklich einen Plan zu haben. Beim BSV hingegen lief vieles gut und noch besser. Insbesondere die Abwehr stand wie eine Eins. Nach vorn nutzte jeder der acht mitgereisten Feldspieler mindestens einmal seine Chance. Bester Werfer mit 13 Treffern – davon zwei vom 7-Meter-Punkt – war Philipp Heine. In die Halbzeitkabine ging es beim Spielstand von 5:23.

Auch nach dem Wiederanpfiff sahen die Zuschauer weitgehend ein Spiel auf ein Tor. Dem USV Halle fehlte es an Übersicht und Durchsetzungskraft – wenn er doch einmal vor das BSV-Tor gelangte, versagte der Gastgeber zumeist kläglich im Abschluss. Vor dem eigenen Tor zogen die Hallenser zunehmend regelwidrig die Notbremse. Zwei 7-Meter-Würfe für den BSV binnen nicht einmal einer Minute erhöhten den Vorsprung in der 34. Spielminute auf 7:28.

Um die Frage, wer den Platz als Sieger verlassen würde, ging es längst nicht mehr. Und doch sollte die 35. Spielminute für den BSV eine sehr bittere werden. Dominic Bock warf erfolgreich zum 7:29 – bei der Landung verdrehte er sein Knie jedoch folgenschwer. Unter starken Schmerzen musste Dominic vom Feld geleitet und späterhin in Magdeburg in die Notaufnahme gebracht werden. Von dieser Stelle: Team, Trainer, Eltern und Fans wünschen gute Besserung!

In der Schlussminute warf Lukas Reimann an diesem Tag sein erstes und für den BSV das insgesamt 42. Tor. Große Freude und Ansporn für die verbleibenden vier Saisonspiele, in denen der BSV unter anderem gegen den aktuell Drittplatzierten Calbe/Saale ebenso noch ran muss, wie gegen die aktuelle Nummer 5, Kühnau DRHV 06.

BSV-Aufstellung: Matti Bittmann, Ole Paech – Jonas Wölkerling (7 -2), Michel Hohmann (3), Lukas Reimann (1), Laurin Rockmann (5), Vincent Kruggel (2), Philipp Heine (13 – 2), Tim Hampel (6), Dominic Bock (5).

Trainer und Betreuer: Jens Ziegler, Dirk Heine, Jens Wölkerling, Felix Scheerenberg.